Pädagogische Arbeit

Leitgedanke

Unser Kindergarten versteht sich als familienergänzende Einrichtung, die den Kindern durch ein qualifiziertes Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsangebot die Möglichkeit gibt, sich selbständig zu entwickeln.

Die Entwicklung eines orientierenden Wertesystems und die Beschäftigung mit Glaubensfragen sind uns als katholische Einrichtung sehr wichtig.

Unser Kindergarten richtet sich nach dem Leitgedanken von Maria Montessori: "Hilf mir, es selbst zu tun“

Ein weiteres Anliegen ist die Erziehung zwischen "Führen und Laufen lassen". Voraussetzung dafür ist eine gute Vertrauensbasis, d. h. wir halten uns bewusst zurück, damit die Kinder Eigenverantwortung entwickeln.

Unsere Rolle

Unsere Rolle als Pädagogen ist gekennzeichnet durch Impulse gebende unterstützende Begleitung und durch einfühlsame Zuwendung und reflektierende Beobachtung. Alle Beteiligten können Lernende wie auch Lehrende sein.

Obgleich die erzieherische Verantwortung bei uns liegt, nehmen wir nicht die alleinige Expertenrolle ein. Mit den Kindern gemeinsam werden klare Regeln und Grenzen ausgehandelt und ihre Einhaltung vereinbart um Wohlergehen, Schutz und Sicherheit aller Kinder zu gewährleisten.

Besonderes Profil
· Morgenkreis · Gruppenübergreifendes Arbeiten
· Kinderparlament· Gesundheitserziehung (TIGERKIDS)
· Projektarbeit· Arbeit mit Kindern unter 3 Jahren
· Einzelintegration behinderter Kinder
Höhepunkte
Feste und Feiern stellen einen Höhepunkt im Kindergartenjahr dar. Diese finden in der jeweiligen Gruppe oder gruppenübergreifend statt.
· Erntedank· St. Martin
· Nikolaus Besuch· Weihnachtsfeier/Weihnachtsspiel
· Fasching· Übernachten der Vorschulkinder
· Osternestsuche· Musical mit Familienfest
· Abschlussandacht